Sperrung Heilsberger Park in Freital-Coßmannsdorf

Der Zugang zum Heilsberger Park in Freital-Co√ümannsdorf ist ab sofort gesperrt. Die Rotbuche (Naturdenkmal) im Park stellt aufgrund ihrer aktuellen Vitalit√§t eine Verkehrsgef√§hrdung dar, die eine Sperrung des Parkteils n√∂rdlich der Wei√üeritz nach sich zieht. Zur Gew√§hrleistung der Verkehrssicherheit wird der Zustand des Baumes eingehend gepr√ľft, um danach entsprechende Ma√ünahmen zu veranlassen. Wir bitten um Verst√§ndnis f√ľr die erforderliche Sperrung und hoffen, den Zugang zum Park baldm√∂glich wieder √∂ffnen zu k√∂nnen.|

Der Heilsberger Park in Co√ümannsdorf befindet sich zwischen der Bahnstrecke Dresden‚ÄďFreiberg, der Somsdorfer Stra√üe, dem Leitenweg und der Stra√üenmeisterei des Landkreises. Durchzogen wird er von der Wilden Wei√üeritz. Gepr√§gt ist das Gel√§nde u.a. durch Baumdenkmale, die teilweise mehr als 250 Jahre alt sind. Dazu geh√∂rt auch die besagte Rotbuche. Der Name der Parkanlage stammt von dem Freigut Heilsberg. Neben der urkundlichen √úberlieferung des Ortsnamens Haylsberg (1370) wurde es in den Jahren 1402 und 1414 als herrschaftliches Gut erw√§hnt. Der Park ist heute als gesch√ľtzter Landschaftsbestandteil klassifiziert.

baum1

baum2

FRM-TV

Kostenfrei
Ansehen