Ersatzneubau der Abwasser-Hauptdruckleitung (2. Bauabschnitt)

In der 12. Kalenderwoche finden in den Bereichen der Talsperrenstraße vor dem Ortseingang Paulsdorf weiterhin Tiefbau- und Kanalbauarbeiten statt. Im Bereich des Ortsteils Paulsdorf beginnen bereits die Straßenwiederherstellungsarbeiten und werden bis voraussichtlich 19.04.2024 andauern. Die Nachbesserung der Absturzsicherung an den provisorischen Leitungen an den BrĂŒcken wurden ordnungsgemĂ€ĂŸ durchgefĂŒhrt. Bitte achten Sie dennoch auf Ihre Kinder. Die Lieferung eines schwer lieferbaren Schachtes konnte um einige Tage beschleunigt werden.

👉 Weiterer Sperrbereich:

Ab 19.03.2024 wird bereits der Teilabschnitt Paulsdorf Seifendamm (Seeblick ĂŒber Seifendamm bis DRK-Kita Wasserflöhe) gesperrt, um diesen noch vor der kommenden Urlaubssaison fertigzustellen. Der RVSOE hat bereits UmleitungsplĂ€ne eingerichtet und in Betrieb genommen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 14.06.2024 andauern. Zudem wird ab dem 22.04.2024 zwischen LĂ€mmergrundbrĂŒcke und Zufahrt „Am MĂŒhlfeld“ halbseitig gesperrt sein, um die Abwasserleitungen auszutauschen, sowie die Straße wiederherzustellen. Dies fĂ€llt aber voraussichtlich in die Vollsperrung der LĂ€mmergrundbrĂŒcke, sodass dies lediglich fĂŒr den Anwohnerverkehr relevant sein wird.

Wir möchten alle Verkehrsteilnehmer nochmals eindringlich dazu auffordern, die Verkehrsschilder zu beachten. Sollte es zu SchĂ€den kommen, kann dies zu einem Baustopp und folglich zu weiteren Verzögerungen bei den Bauarbeiten fĂŒhren. Jede VerlĂ€ngerung der Sperrung wĂŒrde nicht nur zusĂ€tzliche Kosten verursachen, sondern auch negative Auswirkungen auf unsere BĂŒrger und den Tourismus haben, was wir grĂ¶ĂŸtmöglich verhindern wollen. FĂŒr weitere Informationen stehen Ihnen das Baustelleninformationssystem Sachsen zur VerfĂŒgung. (QR-Code oder www.baustellen.sachsen.de)

Im Bereich des ehemaligen Kletterwaldes in Paulsdorf hat sich das gleiche Schadensbild der Abwasserrohre, wie zur Havarie, gezeigt. „Daher sind wir ĂŒber die vorgezogene Sanierung sehr froh, denn andernfalls wĂ€re es im Fall einer erneuten Havarie ggf. wĂ€hrend des Baus der LĂ€mmergrundbrĂŒcke zu einem Einschluss des gesamten Bereichs „Am MĂŒhlfeld“, Erlebnisbad inkl. Campingplatz und Krumme Lanke gekommen“, informiert der Abwasserbetrieb Dippoldiswalde.

Sollten Sie Fragen hierzu haben, zögern Sie bitte nicht, sich per E-Mail an die Mitarbeiter/-innen des Abwasserbetriebes Dippoldiswalde unter abwasserbetrieb@dippoldiswalde.de zu wenden. Gern gehen wir auch auf Ihre Fragen und Probleme wĂ€hrend der öffentlichen Sitzungen des Betriebsausschusses Abwasser ein. Die Termine hierzu finden Sie im stĂ€dtischen Amtsblatt „Dippolds Bote“, welches an den verschiedenen Auslagestellen oder online unter www.dippoldiswalde.de/downloads erhĂ€ltlich ist.

 

Quelle: Stadt Dippoldiswalde

FRM-TV

Kostenfrei
Ansehen