2 PKW kollidierten frontal – 3 Schwerverletzte

Am Samstagvormittag kam es gegen 11 Uhr auf der S 190 zwischen Dippoldiswalde und Reichst├Ądt zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW Renault Clio kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden PKW Ford Fiesta. Der Ford wurde dadurch in den Stra├čengraben gegen den Hang geschleudert. Die Fahrerin und ihre Beifahrerin wurden im Fahrzeug eingeschlossen und mu├čten durch die Freiwillige Feuerwehr Dippoldiswalde befreit werden. Beide wurden lebensbedrohlich verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Der Renaultfahrer wurde ebenfalls verletzt und in die Klinik gefahren. An beiden Autos entstand Totalschaden. Die Staatsstra├če 190 war wegen des Unfalls f├╝r mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei und ein Sachverst├Ąndiger ermitteln zur Unfallursache.
Foto: Roland Halkasch
Foto: Roland Halkasch
FRM-TV

Kostenfrei
Ansehen