Polizeibericht vom 20.08.2020

Mopedfahrer versuchte zu fliehen

Zeit:       19.08.2020, 21.20 Uhr
Ort:        Pirna

Die Polizei ermittelt derzeit gegen einen 17-jährigen Deutschen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, versuchter gefährlicher Körperverletzung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Polizisten wollten den Mopedfahrer anhalten. Dieser fl√ľchtete vor der Kontrolle und fuhr dabei auf einen Beamten zu, der nur mit einem Sprung einen Zusammensto√ü verhindern konnte. Der 17-J√§hrige fuhr weiter und missachtete unter anderem rote Ampeln. Schlie√ülich stellten die Beamten das Moped samt Fahrer an der Br√ľckenstra√üe. Das Moped war offenbar umgebaut und fuhr schneller als erlaubt. Die Beamten stellten es sicher und fertigten die entsprechenden Anzeigen.

 

Auseinandersetzung ‚Äď Zeugenaufruf

Zeit:       17.08.2020, 15.00 Uhr
Ort:        Pirna, OT Copitz

Am Montagnachmittag kam es am S-Bahnhof Pirna-Copitz zu einem Streit zwischen einem Syrer (24) und einer Syrerin (28).

Im Verlaufe des Streites schlug der 24-Jährige die Frau und stieß sie auf die Gleise. Eine Zeugin ging dazwischen und half der Frau. Beamte des Revieres Pirna ermitteln gegen den Mann unter anderem wegen Körperverletzung.

Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere die unbekannte Frau, die Angaben zu der Auseinandersetzung machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Pirna entgegen.

 

Garageneinbr√ľche ‚Äď Zeugen gesucht

Zeit:       20.04.2020, 04.00 Uhr bis 04:15 Uhr
Ort:        Altenberg, OT Geising

Am fr√ľhen Donnerstagmorgen sind Unbekannte in zwei Garagen in Geising eingedrungen.

Die Täter brachen in eine Garage an der Lange Straße und eine Garage an der Hauptstraße ein. Sie stahlen unter anderem ein Mountainbike, Winterräder, eine Schneefräse sowie eine Kettensäge. Der Gesamtstehlschaden beträgt rund 9.700 Euro.

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen die Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Einbr√ľchen gemacht haben. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer (0351) 483 22 33 sowie das Polizeirevier Freital-Dippoldiswalde entgegen.

 

Alkoholisierte Rollerfahrerin verletzt – Zeugenaufruf

Zeit:       19.08.2020, 15.50 Uhr
Ort:        Wilsdruff, OT Kesselsdorf

Gestern Nachmittag ist eine offenbar alkoholisierte Rollerfahrerin (43) bei einem Verkehrsunfall verletzt worden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war die Frau auf der Sachsenallee in Richtung Unkersdorfer Straße unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache kam sie ihn Höhe Frankenring zu Fall und wurde leicht verletzt. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von rund 3,2 Promille. Am Roller entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Wahrnehmungen in dem Zusammenhang gemacht haben und Angaben zur Ursache machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 sowie das Polizeirevier Freital-Dippoldiswalde entgegen.

 

Quelle: Polizei Sachsen

FRM-TV

Kostenfrei
Ansehen