Doppelte Festnahme

Die verst├Ąrkte Bestreifung einer Einkaufspassage in Dresden L├Âbtau f├╝hrte am Freitag zu zwei Festnahmen.

Beamte des Polizeireviers Dresden-West hatten am Freitag verst├Ąrkt eine Einkaufspassage an der Kessselsdorfer Stra├če bestreift. Dabei fielen ihnen zwei M├Ąnner auf, die sich augenscheinlich nerv├Âs umsahen und etwas austauschten. Anschlie├čend gingen sie in verschiedene Richtungen davon.

Einer der beiden kam kurz darauf aus dem Ladeareal und wurde von den Beamten kontrolliert. Dabei stellten die Polizisten bei dem 36-J├Ąhrigen ├╝ber 6.000 Euro Bargeld sowie zwei Geldkarten fest, die nicht auf ihn ausgestellt waren. Bei der weiteren ├ťberpr├╝fung stellte sich heraus, dass die Karten mitsamt einem Portmonee am Donnerstag aus einem Lkw an der Fiedlerstra├če (Dresden-Johannstadt) gestohlen worden waren. Mit den Geldkarten waren bereits insgesamt rund 8.000 Euro abgehoben worden. Das bei dem
36-J├Ąhrigen gefundenen Geld wurde sichergestellt. Er wurde vorl├Ąufig festgenommen. Gegen ihn wird wegen Computerbetruges ermittelt.

Auch der zweite Mann, den die Beamten bei der ├ťbergabe beobachtet hatten, war gegen 11.00 Uhr wieder im Bereich der Einkaufspassage. Die Polizisten kontrollierten daraufhin auch ihn. Eine ├ťberpr├╝fung seiner Personalien ergab, dass gegen ihn zwei Haftbefehle vorlagen. Der 34-j├Ąhrige Dresdner wurde letztlich zur Verb├╝├čung seiner noch offenen Freiheitsstrafe von 865 Tagen in die Justizvollzugsanstalt gebracht.

FRM-TV

Kostenfrei
Ansehen