Sexueller Übergriff auf Zehnjährige – Öffentlichkeitsfahndung

Die Dresdner Polizei fahndet nach einem Mann, der am 13. Juni gegen 14.15 Uhr in einem Waldstück bei Bad Gottleuba ein Mädchen (10) sexuell missbraucht hat.

Die Zehnjährige war mit einer Freundin (10) unterwegs, als sie beide durch den Unbekannten angesprochen wurden. Der Mann versuchte zunächst die Freundin zu greifen, die jedoch entkommen konnte. Daraufhin griff er die Geschädigte und berührte sie unsittlich.

Durch ihre heftige Gegenwehr gelang dem Mädchen nach einiger Zeit die Flucht.

Der Mann soll etwa 25 bis 35 Jahre alt und zwischen 1,70 m und 1,80 m groß sein. Er hatte helles Haar und zur Tatzeit einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer blauen Jacke.

Im Rahmen der Ermittlungen konnte ein Phantombild des Tatverdächtigen erstellt werden.

Foto: Polizei Sachsen

Die Polizei fragt: Wer kennt den Mann? Wer kann Angaben zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.