Keine Testpflicht bei medizinisch notwendigen k├Ârpernahen Dienstleistungen

Um individuelle H├Ąrten f├╝r Betroffene zu vermeiden, ist ab Samstag, 10. April 2021, f├╝r die Inanspruchnahme medizinisch notwendiger k├Ârpernaher Dienstleistungen kein Test mehr erforderlich. Betroffen sind nur k├Ârpernahe Dienstleistungen, bei denen die gesamte Dienstleistung am K├Ârper erfolgt, z.B. Physiotherapie, Massage oder Fu├čpflege. Dienstleistungen, die nur mit einer kurzzeitigen Ann├Ąherung an den Kunden verbunden sind, z.B. von Optikern, Ma├čschneidern oder Orthop├Ądietechnikern, sind keine k├Ârpernahen Dienstleistungen im Sinne der Verordnung.
Medizinisch notwendig sind solche Dienstleistungen, die entweder ├Ąrztlich verordnet sind oder zwingend erforderlich sind, um einer nicht unerheblichen Verschlechterung des Gesundheitszustandes entgegen zu wirken.
Die noch bis 18. April 2021 g├╝ltige Corona-Schutz-Verordnung wurde entsprechend ge├Ąndert. Die ├änderung tritt am morgigen Samstag in Kraft.

 

Quelle: S├Ąchsisches Staatsministerium f├╝r Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt

FRM-TV

Kostenfrei
Ansehen