Ersten Todesfall nach Corona-Infektion in Sachsen

In Sachsen gibt es einen ersten Todesfall nach einer Infektion mit dem Coronavirus.
Es handelt ich um einen Patienten aus dem Landkreis Bautzen.

Dazu erklärt Gesundheitsministerin Petra Köpping:
“Der erste Todesfall aufgrund einer Coronainfektion ist ein sehr trauriges Ereignis. Ich spreche den Hinterbliebenen mein tief empfundenes Beileid aus. Mein Mitgefühl ist bei den Angehörigen. Angesichts dieses traurigen Ereignisses gilt umso mein Appell noch einmal an die Bevölkerung: Wir verzeichnen in Sachsen eine angespannte Lage. Deshalb haben wir zum Schutz der Bevölkerung heute weitere Verordnungen mit Beschränkungen des privaten und öffentlichen Lebens beschlossen. Diese verschärften Maßnahmen werden aber nur wirken, wenn sich alle daran halten. Deshalb appelliere ich erneut an die Verantwortung aller für sich selbst und für die Mitmenschen. Meiden Sie den Kontakt untereinander. Das schützt unser aller Gesundheit und kann Leben retten.”|

FRM-TV

Kostenfrei
Ansehen