Neues Wasserrettungsfahrzeug für die Wasserwacht

Als erste Wasserwacht in Sachsen konnte die Wasserwacht Ortsgruppe Paulsdorf vom DRK Kreisverband Freital ein neues Wasserrettungsfahrzeug in Empfang nehmen: ein Rescue Water Craft kurz RWC.

Nach der feierlichen Übergabe erfolgte die Bootstaufe.

Es bekam den Namen „Micha“ als Erinnerung an den Kameraden Michael Grabs, den langjährigen Vorsitzenden, Landesausbilder für Motorboot sowie Herz und Seele der Ortsgruppe, welcher im vergangen Jahr gestorben war.

Nach der Taufe wurde das RWC seinem Element, dem Wasser übergeben.

Bei einer kleinen Schauvorführung konnten sich alle interessierten Gäste von den neuen Möglichkeiten überzeugen. Künftig wird nur noch ein Retter benötigt. Innerhalb kürzester Zeit ist das Fahrzeug an nahezu jedem Punkt der Talsperre und ein Retter kann eine Person innerhalb von Sekunden aufnehmen.

Auch für bewusstlose Schwimmer funktioniert die Rettung durch nur eine Person, wie hier eindrucksvoll gezeigt wird.

Das RWC wird neben der verletzten Person in Position gebracht, dann kann der Retter sie auf das Fahrzeug ziehen und an Land bringen.

Rund 30.000 Euro hat das Rescue Water Craft gekostet und kommt auf der Talsperre Malter zum Einsatz.

 

FRM-TV

Kostenfrei
Ansehen