Einbrecher ließ Jacke mit Ausweis zurück

Die Dresdner Polizei ermittelt aktuell gegen einen 47-jährigen tschechischen Staatsbürger wegen des Verdachts des Einbruchs in eine Wohnung an der Bernhardstraße.

Gestern Nacht wurde eine 39-Jährige unsanft aus den Träumen gerissen. Die Frau hatte verdächtige Geräusche von ihrer Wohnungstür gehört, stand auf und sah nach dem Rechten. Im Flur traf sie auf einem Mann, der offenbar in die Wohnung eingebrochen war. Daraufhin rief die 39-Jährige laut um Hilfe und hielt den Einbrecher an der Jacke fest. Der Mann konnte sich zwar befreien und flüchten, musste aber sein Einbruchswerkzeug sowie besagtes Kleidungsstück preisgeben.

Alarmierte Polizeibeamte fanden in der Jacke letztlich den Ausweis eines
47-jährigen Tschechen. Die Polizei prüft nunmehr, ob es sich bei dem Ausweisbesitzer und dem Einbrecher um ein und dieselbe Person handelt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*