16-Jährigen nach Verfolgungsfahrt festgenommen

In der Vergangenen Nacht nahm die Dresdner Polizei einen Golffahrer (16) nach einer Verfolgungsfahrt fest.

Der 16-Jährige fuhr auf der Pillnitzer Landstraße mit einem VW Golf III, an dem das hintere Kennzeichen fehlte. Als er in Höhe der Calberlastraße einen Streifenwagen hinter sich bemerkte, beschleunigte er trotz Aufforderung anzuhalten. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Die Fahrt erstreckte sich auf über 15 Kilometer und führte über den Körnerplatz, die Österreicher Straße und Struppener Straße bis zur Burgstraße nach Dohna. Die Fahrt endete erst als ein weiterer Streifenwagen die Pechhüttenstraße blockierte und der 16-Jährige nicht mehr weiter konnte. Bei der Fahrt überfuhr der Jugendliche mehrere rote Ampeln und missachtete mehrfach die Vorfahrt.

In dem Golf befanden sich neben dem Fahrer noch vier weitere Jugendliche (m/13, m/14, m/15, w/15). Wie sich herausstellte war der Golf als gestohlen gemeldet, ebenso das an der Vorderseite angebrachte Kennzeichen.

Die Mitfahrer wurden allesamt an die Verantwortlichen übergeben. Der
16-Jährige wurde in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, Kraftfahrzeug- und Kennzeichendiebstahls ermittelt. Er soll heute noch einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. (

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*