Dachreparatur an Grundschule Zauckerode beginnt

Am Montag, dem 19. März 2018, wird voraussichtlich mit Arbeiten an der Grundschule „Glückauf“ in Freital-Zauckerode begonnen. Das Dach der Einrichtung war beim Sturmtief Friederike vom 18. Januar 2018 stark beschädigt worden. Der Wind hatte einen großen Teil der Dachdeckung und Dämmung abgehoben und in den Innenhof geweht. Auch die Entwässerung und der Blitzableiter wurden beschädigt. Erste Sicherungsmaßnahmen und vor allem eine Abdichtung, um weitere Schäden durch eindringendes Wasser und weitere Ablösungen der Dachhaut zu vermeiden, erfolgten sofort. Der Unterricht konnte jederzeit uneingeschränkt stattfinden. Lediglich die betroffenen Innenhofbereiche bleiben gesperrt.
Der derzeitig geschätzte Gesamtaufwand liegt bei rund 110.000 Euro und soll über die Versicherung abgedeckt werden.|

Am kommenden Montag soll nun die Reparatur des Daches starten. Dabei muss zunächst mit dem Trennen der Materialien im Innenhofbereich begonnen und gleichzeitig die restliche, noch anhaftende Dachhaut mit Dämmung vom Dach entfernt werden. Für den Abtransport der getrennten Dachmaterialien ist Ende März der Einsatz eines Autokranes geplant. Weiterhin ist ab kommender Woche die Gerüststellung im Außenbereich der Schule für die Arbeiten am Dach geplant. Je nach Witterung werden die Dacharbeiten dann ausgeführt und voraussichtlich bis Sommer 2018 andauern.

Sturmschaden:

Foto: Stadt Freital
FRM-TV

Kostenfrei
Ansehen