Schlammig, rasant und verrückt – Spaß pur beim ersten Sparkassen-CrossDeLuxe Freital

Endlich ist soweit – der legendärste Lauf des Ostens, der „CrossDeLuxe“ kommt nach Freital bei Dresden. Am 27. Mai geht es am Hains Freizeitzentrum ums Eingemachte. Auf rund 8 actionreichen Kilometern durch den Rabenauer Grund und über die angrenzenden Felder geht es über künstliche und natürliche Hindernisse an die Leistungsgrenzen der Läufer.

Das Organisationsteam der Xenio Marketing GmbH aus Leipzig bringt den angesagten Hindernislauf „CrossDeLuxe“ vor die Tore der Landeshauptstadt. „Wir haben nun endlich das GO für die Strecke erhalten und nun geht die Planung richtig los“, so Henrik Wahlstadt Geschäftsführer der Xenio Marketing GmbH. „Wie in Leipzig, beim Sparkassen-CrossDeLuxe, werden wir uns richtig schöne Hindernisse für unsere Teilnehmer ausdenken. Die ersten amtlichen Hindernisse werden wir nach ca. 4 km Warm-Up Laufstrecke durch den Rabenauer Grund für die Teilnehmer aufbauen. Alle können sich schon auf das Mega-Rutscherlebnis, den Höllenrausch, freuen“, so Wahlstadt.

Der Hindernislauf ist nicht nur für Profis, sondern auch für ambitionierte Hobbyläufer geeignet. „Höllenrausch“, „Piranha Becken“ oder „Brett vorm Kopp“ – um nur einige Hindernisse zu nennen – werden den Matschläufern nicht nur Ausdauer, sondern auch Kraft abverlangen. Dabei wird jedes Element bedient, ob Luft, Wasser, Feuer oder (Matsch)-Erde. Fans des gepflegten Schlammbades, ob Einzelkämpfer oder Teams merken sich also den 27. Mai. 2018 vor. Start und Ziel wird das Hains Freizeitzentrum sein. Die ersten großen Hindernisse warten nach rund 4 km warmlaufen im Rabenauer Grund.

Trotz aller Strapazen gibt es neben den vielen aufregenden Hindernissen noch ein kleines Schmankerl: „Am höchsten Punkt angekommen, hat man einen perfekten Blick auf Dresden“, schwärmt Wahlstadt. So macht das Einsauen doch richtig Spaß!

Die Anmeldung ist online unter: www.sparkassen-crossdeluxe-freital.de möglich. Die ersten 500 Startplätze gibt es für einen Sonderpreis von 59 EUR, danach kostet das Ticket 65 EUR. Alle Kunden der Ostsächsischen Sparkasse Dresden erhalten bei einer Einzelanmeldung 20% Rabatt. Titelsponsor des Spektakels ist die Ostsächsische Sparkasse Dresden. Als Partner des Sports engagiert sich diese für eine Vielzahl breitensportlicher Projekte.

Foto: XENIO Marketing GmbH
Foto: XENIO Marketing GmbH