Passanten belästigt und Hitlergruß gezeigt

Dienstagmittag belästigte ein 29-Jähriger mehrere Passanten in der Dresdner Innenstadt. Sein Verhalten gipfelte im Zeigen eines Hitlergrußes vor der Polizeidirektion.

Der aus Marokko stammende Mann fuhr im Bus der Linie 62 in Richtung Johannstadt. Vor der Haltestelle Pirnaischer Platz behelligte er mehrere Businsassen. An der Station stieg er aus und setzte sein Verhalten fort. Unter anderem näherte er sich einer bislang unbekannten jungen Frau und kam ihr sehr nahe. Nur durch das Einschreiten einer Polizeibeamtin auf dem Weg zum Dienst ließ er sich davon abbringen.
Als der Täter vor der Polizeidirektion einen uniformierten Beamten sah, zeigte er in dessen Richtung den Hitlergruß.

Die Polizei sucht weitere Passanten, die durch das Verhalten des 29-Jährigen geschädigt wurden oder Angaben zum dessen Verhalten im Bus machen können.
Insbesondere wird die junge Frau gebeten sich zu melden, welche durch den Mann vor der Polizeidirektion belästigt wurde.

Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.