Kultur- und Kunstpreis 2017 verliehen

Die Große Kreisstadt Freital hat im Rahmen des Neujahrsempfanges am 2. Februar 2018 den Kultur- und Kunstpreis 2017 vergeben. Ausgezeichnet wurden Hannelore Umlauft und Moutlak Osman. Damit soll ihr jahrzehntelanges Wirken in der Theaterlandschaft der Stadt gewürdigt werden. Der Preis ist mit einem Betrag von insgesamt 3.000 Euro dotiert.

Im September 1973 wurde von Hannelore Umlauft und Moutlak Osman das „Zentrale Laientheater Freital“ gegründet. Mit ihrer Arbeit haben sie Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sinnvolle Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung geboten. Dabei wurden auch immer wieder Talente entdeckt, die auf dem Weg zur künstlerischen Professionalität begleitet und gefördert wurden (z.B. Uwe Steimle, Tom Quaas, Jörg Nassler, Till Wonka und Andreas Kuznick). Nach der Wiedervereinigung 1989 wurde aus dem „Zentralen Laientheater“ die „Spielbühne“.

Seit der Gründung hat die „Spielbühne“ fast 100 Inszenierungen hervorgebracht. Das Spektrum reicht von Märchen über z.B. Klassik, Commedia dell’Arte und Comédie Française bis hin zu modernen Stücken verschiedener Stile und literarischen Collagen und Programmen. Seit 1998 ist die Spielbühne in einer eigenen Spielstätte auf der Dresdner Straße 166 beheimatet. Seitdem zeigt die Spielbühne pro Jahr ca. 50 Vorstellungen und trägt maßgeblich zur kulturellen Vielfalt der Stadt bei.

Im Jahr 1993 entstand das „Dachtheater“ am damaligen Kreisgymnasium Freital (heute Weißeritzgymnasium) und existierte seitdem unter langjähriger künstlerischer Leitung von Moutlak Osman parallel zur Spielbühne. Schüler aus dem künstlerischen Profil des Gymnasiums waren über viele Jahre im „Dachtheater e.V.“ aktiv. Die enge Verbundenheit zur Schule zeigt sich auch darin, dass jährlich Theaterstücke für bestimmte Klassenstufen im Rahmen des Unterrichts aufgeführt wurden. Das „Dachtheater“ erweiterte das Ganztagsangebot für die Klassen 5 bis 7.

Seit der Gründung der Laienspielgruppe im Jahr 1973 sind mehrere Hundert Menschen durch die künstlerische Schule von Hannelore Umlauft und Moutlak Osman gegangen und viele tausend Besucher haben die Inszenierungen in den zurückliegenden Jahrzehnten genießen dürfen. Die beiden Preisträger haben damit die Kulturlandschaft in Freital enorm bereichert.

Kultur- und Kunstpreis

Seit 1999 vergibt die Stadt Freital den Kultur- und Kunstpreis. Sie möchte damit zur besonderen Förderung und Würdigung für in der Stadt tätige Künstler und Vereine, aber auch zur Unterstützung von überdurchschnittlich begabten Talenten, beitragen.

Preisträger

· 1999 k.u.n.s.t.-verein Freital e. V.

· 2000 Prof. Dr. Gottfried Bammes

· 2001 Peter Fritzsche

· 2002 Wolfgang Petrovsky

· 2003 Ulrich Mignon

· 2004 Erika Schmidt

· 2005 Barbara Hornich

· 2008 Gert Knieps, Gerhard Patzig

· 2010 Ralf Kempe

· 2011 Eberhard von der Erde

· 2012 Olaf Stoy

· 2013 Arbeitsgruppe Gedenken

· 2015 Heinz Fiedler

· 2017 Hannelore Umlauft, Moutlak Osman

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*