Bundestagswahlen

Erststimmen

 

Gemeinde
Wahlkreis
Erststimmenanteil in %
AfD CDU DIE LINKE SPD FDP GRÜNE BüSo Hoyer
Altenberg, Stadt 1) 40,5 30,5 11,3 6,7 6,3 2,5 1,4 0,8
Bad Gottleuba-Berggießhübel, Stadt 1) 41,3 28,4 14,5 5,6 5,1 3,1 1,3 0,7
Bad Schandau, Stadt 1) 39,9 26,9 17,9 5,1 5,6 2,1 1,8 0,8
Bahretal 43,8 27,9 13,3 4,8 4,6 2,6 1,2 1,9
Bannewitz 34,0 31,5 13,0 7,4 8,0 4,0 1,2 0,8
Dippoldiswalde, Stadt 37,3 29,3 14,1 7,7 6,4 3,2 1,4 0,7
Dohma 45,2 26,0 13,2 5,2 6,2 2,1 1,2 0,8
Dohna, Stadt 1) 36,6 29,9 14,5 5,1 6,1 3,0 1,3 3,5
Dorfhain 34,8 32,2 13,6 9,3 6,4 1,8 1,6 0,3
Dürrröhrsdorf-Dittersbach 1) 36,0 31,8 14,1 6,8 6,3 2,7 1,6 0,7
Freital, Stadt 35,1 27,4 12,3 10,4 9,0 3,3 1,8 0,7
Glashütte, Stadt 40,4 29,5 10,6 7,8 6,1 3,0 1,6 0,9
Gohrisch 45,2 19,3 23,2 3,9 4,5 2,0 1,1 0,8
Hartmannsdorf-Reichenau 44,6 27,3 9,3 6,9 6,0 3,0 1,6 1,4
Heidenau, Stadt 37,0 26,8 17,2 7,3 6,1 2,5 1,7 1,4
Hermsdorf/Erzgeb. 39,5 31,3 9,9 8,9 6,0 2,6 1,1 0,6
Hohnstein, Stadt 42,5 29,1 12,5 6,0 4,7 2,8 1,6 0,8
Klingenberg 1) 39,0 30,4 11,6 6,7 6,7 3,3 1,6 0,7
Königstein/Sächs. Schw., Stadt 1) 34,7 27,9 18,3 5,8 6,5 4,3 1,4 1,1
Kreischa 36,3 31,9 14,4 6,5 6,1 3,0 1,5 0,3
Liebstadt, Stadt 38,4 29,3 15,7 6,4 6,2 2,4 1,1 0,5
Lohmen 37,7 30,6 15,1 6,2 5,1 2,7 1,4 1,1
Müglitztal 40,1 29,7 13,4 4,8 5,9 3,6 1,5 1,1
Neustadt i. Sa., Stadt 36,8 30,8 15,4 7,0 5,7 2,1 1,6 0,8
Pirna, Stadt 1) 36,0 26,7 19,9 6,8 5,0 2,9 1,5 1,2
Rabenau, Stadt 36,2 33,7 11,0 7,1 7,3 2,9 0,8 0,9
Rathen, Kurort 39,7 26,9 11,5 5,8 11,5 1,9 1,3 1,3
Rathmannsdorf 46,2 25,1 11,5 7,6 3,7 2,2 2,2 1,5
Reinhardtsdorf-Schöna 45,1 29,9 12,4 3,9 4,8 1,0 2,1 0,7
Rosenthal-Bielatal 40,0 30,6 16,8 4,4 3,3 2,5 1,1 1,3
Sebnitz, Stadt 42,2 26,3 15,6 5,6 5,2 2,5 1,8 0,8
Stadt Wehlen, Stadt 41,0 27,2 16,2 5,2 6,3 2,5 1,4 0,1
Stolpen, Stadt 36,8 31,5 13,2 6,6 6,9 2,6 1,7 0,8
Struppen 40,4 29,9 15,8 4,5 5,0 2,8 1,4 0,2
Tharandt, Stadt 1) 33,2 28,2 15,4 8,3 7,6 5,2 1,2 1,0
Wilsdruff, Stadt 38,1 32,4 11,3 6,6 6,8 2,9 1,1 0,7
158 Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 37,4 28,8 14,7 7,2 6,5 3,0 1,5 0,9
1) Gemeinde führt Briefwahl für mindestens eine weitere Gemeinde durch.

 

Zweitstimmen

 

Gemeinde
Wahlkreis
Zweitstimmenanteil in %
AfD CDU DIE LINKE FDP SPD GRÜNE NPD FREIE WÄHLER sonstige
Altenberg, Stadt 1) 38,5 25,5 10,9 8,7 7,3 2,1 1,8 2,2 3,0
Bad Gottleuba-Berggießhübel, Stadt 1) 39,2 25,3 11,1 7,4 6,8 3,5 2,2 0,9 3,7
Bad Schandau, Stadt 1) 37,5 24,0 15,0 7,0 6,7 2,4 2,8 1,3 3,4
Bahretal 41,6 25,0 11,2 6,2 6,8 2,6 2,7 1,1 2,8
Bannewitz 32,4 26,2 12,0 11,5 7,9 4,1 0,8 1,0 4,1
Dippoldiswalde, Stadt 34,2 26,0 13,2 8,4 8,1 2,9 1,4 2,2 3,4
Dohma 43,5 20,9 10,6 7,6 6,4 2,1 3,1 2,2 3,5
Dohna, Stadt 1) 35,9 26,7 11,9 9,1 6,3 3,4 1,1 1,8 3,8
Dorfhain 31,9 27,7 13,7 7,0 8,8 2,0 1,5 2,0 5,5
Dürrröhrsdorf-Dittersbach 1) 33,0 28,7 12,0 8,2 7,8 2,9 2,5 1,3 3,7
Freital, Stadt 34,9 25,7 12,1 8,7 9,0 3,2 1,2 1,4 3,9
Glashütte, Stadt 37,3 26,9 9,6 7,9 7,7 3,1 1,9 1,7 4,0
Gohrisch 41,9 19,5 15,3 6,6 7,2 2,7 2,7 1,1 3,0
Hartmannsdorf-Reichenau 40,1 25,9 8,1 7,6 7,2 2,5 2,7 3,0 3,0
Heidenau, Stadt 34,7 24,1 13,9 8,5 8,0 2,5 2,9 1,1 4,4
Hermsdorf/Erzgeb. 35,1 27,8 10,8 10,3 7,3 4,3 1,1 1,7 1,5
Hohnstein, Stadt 40,1 26,0 9,9 6,2 7,3 2,2 2,6 1,3 4,4
Klingenberg 1) 36,8 26,6 11,2 8,4 7,1 3,2 1,4 1,6 3,6
Königstein/Sächs. Schw., Stadt 1) 33,7 26,4 12,8 7,8 8,5 3,3 1,9 1,7 4,0
Kreischa 33,6 27,2 13,3 9,0 7,6 3,4 1,2 1,4 3,4
Liebstadt, Stadt 38,0 26,8 12,7 6,7 7,3 1,7 2,0 1,8 3,0
Lohmen 36,5 26,6 12,3 7,4 8,6 2,9 1,2 0,8 3,7
Müglitztal 40,4 23,4 12,5 8,6 5,1 2,9 1,3 1,3 4,5
Neustadt i. Sa., Stadt 34,1 27,3 13,6 8,1 7,9 2,1 2,2 1,2 3,5
Pirna, Stadt 1) 34,1 23,8 15,9 7,4 8,4 3,2 2,0 1,4 4,0
Rabenau, Stadt 34,6 30,2 10,1 9,3 7,5 2,2 1,3 1,9 2,9
Rathen, Kurort 36,9 25,5 8,9 12,1 5,7 1,9 5,1 1,3 2,5
Rathmannsdorf 43,9 20,4 10,0 4,6 10,0 1,7 3,7 1,1 4,6
Reinhardtsdorf-Schöna 39,5 25,3 9,7 6,7 5,8 1,5 6,4 1,5 3,7
Rosenthal-Bielatal 38,6 25,7 12,8 7,2 6,2 2,1 2,9 1,6 2,9
Sebnitz, Stadt 38,0 24,1 12,6 6,7 6,9 2,6 4,4 1,2 3,5
Stadt Wehlen, Stadt 40,1 23,6 13,6 8,7 5,8 3,7 1,6 0,2 2,6
Stolpen, Stadt 34,2 27,4 11,9 9,2 7,4 2,4 2,4 1,2 4,0
Struppen 40,9 23,6 10,5 8,6 6,1 3,9 1,2 0,9 4,2
Tharandt, Stadt 1) 30,7 25,4 14,6 8,5 8,6 5,4 0,9 1,5 4,3
Wilsdruff, Stadt 36,4 28,0 11,2 9,1 6,7 3,0 1,2 1,2 3,3
158 Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 35,5 25,6 12,8 8,3 7,8 3,0 1,9 1,4 3,8

(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, 2017)

 

23:47 Uhr 10 Gemeinden fehlen noch für das Ergebnis in Sachsen (darunter auch die Städte Leipzig und Dresden) – Zwischenstand:

AfD 29,5%

CDU 28,3%

Die Linke 14,8%

SPD 10,1 %

FDP 7,8%

Grüne 3%

 

23:35 Zwischenstand aus Leipzig:

CDU 22,7%

Die Linke 21,1%

AfD 18,2%

 

23:23 Uhr Chemnitz (vorläufiges Endergebnis):

CDU 24,8%

AfD 24,3%

Die Linke 19,2%

SPD 11,98%

FDP 8,3%

Grüne 4,6%

 

23:05 Uhr Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge (vorläufiges Endergebnis):

Frauke Petry 37,4%

Klaus Brähmig 28,8%

Andre Hahn 14,7%

Klaus Wolframm 7,2%

LotharBrandau 6,5%

Ines Kummer 3,0%

AfD 35,5%

CDU 25,6%

Die Linke 12,8%

FDP 8,3%

SPD 7,8%

Grüne 3,0%

 

22:40 Uhr Dippoldiswalde hat gewählt:

Frauke Petry 37,3%

Klaus Brähmig 29,3%

Andre Hahn 14,1%

Klaus Wolframm 7,7%

LotharBrandau 6,4%

Ines Kummer 3,2%

AfD 34,2%

CDU 26%

Die Linke 13,2%

FDP 8,4%

SPD 8,1%

Grüne 2,9%

 

22:30 Uhr Freital hat gewählt:

Frauke Petry 35,1%

Klaus Brähmig 27,4%

Andre Hahn 12,3%

Klaus Wolframm 10,4%

Lothar Brandau 9,0%

Ines Kummer 3,3%

AfD 34,9%

CDU 25,7%

Linke 12,1%

SPD 9,0%

FDP 8,7%

Grüne 3,2%

 

22:16 Uhr Landkreis Mittelsachsen (vorläufiges Wahlergebnis)

AfD 31,2%

CDU 27,7%

Die Linke 14,5%

SPD 9,7%

 

22:15 Uhr Chemnitz (vorläufiges Wahlkreisergebnis)

CDU 24,9%

AfD 24,9%

Die Linke 19,2%

SPD 11,9%

 

21:50 Uhr Heimatort von Klaus Brähmig (Gohrisch) hat gewählt:

Frauke Petry 45,2%

Andre Hahn 23,2%

Klaus Brähmig 19,3%

AfD 41,9%

CDU 19,5%

Die Linke 15,3%

 

21:38 Uhr Landkreis Bautzen (45 von 53 Gemeinden)

AfD 32,9%

CDU 29,1%

Die Linke 13%

 

21:35 Uhr 318 von 434 Gemeinden in Sachsen ausgezählt:

AfD 30,2%

CDU 29,4%

Die Linke 13,8%

SPD 9,6%

 

21:33 Uhr Neustadt in Sachsen:

Frauke Petry 36,8%

Klaus Brähmig 30,8%

Andre Hahn 15,4%

AfD 34,1%

CDU 27,3%

Die Linke 13,6%

 

21:30 Uhr Kreischa:

Frauke Petry 36,3%

Klaus Brähmig 31,9%

Andre Hahn 14,4%

AfD 33,6%

CDU 27,2%

Die Linke 13,3%

 

21:28 Uhr Sebnitz:

Frauke Petry 42,2%

Klaus Brähmig 26,3%

Andre Hahn 15,6%

AfD 38,0%

CDU 24,1%

Die Linke 12,6%

 

21:27 Uhr Struppen:

Frauke Petry 40,4%

Klaus Brähmig 29,9%

Andre Hahn 15,8%

AfD 40,9%

CDU 23,6%

Die Linke 10,5%

 

21:26 Uhr Landkreis Mittelsachsen (27 und 37 Gemeinden):

AfD 32,9%

CDU 29,1

Die Linke 13,0%

 

21:23 Uhr Glashütte:

Frauke Petry 40,4%

Klaus Brähmig 29,5%

Andre Hahn 10,6%

AfD 37,3%

CDU 26,9%

Die Linke 9,6%

 

21:20 Uhr In Dresden überholt die CDU die AfD (408/483):

CDU 23,4%

AfD 22,9%

Die Linke 17,6%

 

21:18 Uhr  2/3 der Gemeinden aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ausgezählt:   

Frauke Petry 39,1%

Klaus Brähmig 29,5%

Andre Hahn 13,8%

AfD 36,8%

CDU 25,7%

Die Linke 11,8%

 

21:10 Uhr Obercarsdorf:

Frauke Petry 42,3%

Klaus Brähmig 25,1%

AfD 39,3%

CDU 22,6%

Die Linke 14,2%

 

21:09 Uhr Dorfhain:

Frauke Petry 34,8%

Klaus Brähmig 32,2%

Andre Hahn 13,6%

AfD 31,9%

CDU 27,7%

Die Linke 13,7%

 

21:04 Uhr Dresden 366 / 483:

AfD 23,4%

CDU 23,1%

Die Linke 17,5%

 

20:42 Uhr Hälfte der Gemeinden im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge ausgezählt:

Frauke Petry 39,3%

Klaus Brähmig 29,9%

Andre Hahn 13,6%

AfD 37,3%

CDU 26,0%

Die Linke 11,6%

20:32 Uhr Halbzeit in Dresden:

AfD 24,2%

CDU 22,5%

Die Linke 17,7%

 

20:28 Uhr Rabenau:

Frauke Petry 36,2%

Klaus Brähmig 35,7%

Andre Hahn 11,0%

AfD 34,6%

CDU 30,2%

Die Linke 10,1%

 

20:26 Uhr Freital 30 von 34:

Frauke Petry 36,7%

Klaus Brähmig 26,8%

 

20:24 Uhr Altenberg:

Frauke Petry 40,5%

Klaus Brähmig 30,5%

Andre Hahn 11,3%

 

AfD 38,5%

CDU 25,5%

Die Linke 10,9%

FDP 8,7%

SPD 7,3%

 

20:12 Uhr Dresden 167 von 483:

AfD 24,2%

CDU 22,3%

Die Linke 17,6%

 

20:11 Uhr 1/3 der Gemeinden im Landkreis sind ausgezählt:

Frauke Petry 39,6%

Klaus Brähmig 30,0%

Andre Hahn 13,0%

AfD 37,9%

CDU 25,8%

Die Linke 11,0%

 

20:05 Uhr Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge – 9 von 36 Gemeinden:

Frauke Petry 40,1%

Klaus Brähmig 28,7%

Andre Hahn 14,6%

AfD 38,7%

CDU 24,6%

Die Linke 11,3%

 

19:57 Uhr Freital: 25 von 34 Wahlbezirken:

Frauke Petry 36,3%

Klaus Brähmig 26,9%

AfD 36,8%

CDU 25%

Die Linke 11,9%

 

19:39 Uhr Freital 20 von 34 Wahlbezirken:

Frauke Petry 38,4%

Klaus Brähmig 26,8%

Andre Hahn 11,9%

Klaus Wolframm 10,1%

Lothar Brandau 7,9%

Ines Kummer 3,2%

 

19:35 Dresden: 49 von 483:

AfD 25,6%

CDU 22,1%

Die Linke 17,4%

SPD 10,2%

FDP 10,0%

Grüne 7,6%

19:30 Uhr Spechtritz:

Frauke Petry 56,7%

Klaus Brähmig 27%

Klaus Wolframm 6,3%

Lothar Brandau 4,51%

19:24 Uhr Freital 11 von 34 Wahlbezirken:

Frauke Petry 39,5%

Klaus Brähmig 26,8%

Andre Hahn 11,5%

Klaus Wolframm 9,5%

Lothar Brandau 8,1%

Ines Kummer 3,0%

19:23 Uhr Dresden – 20 von 483 Wahlbezirken ausgezählt:

AfD 26,2%

CDU 21,5%

Die Linke 18,1%

SPD 10,6%

FDP 9,6%

Grüne 6,8%

19:17 Uhr: Freital – 5 von 34 Wahllokalen:

Frauke Petry 38,6%

Klaus Brähmig 29%

Andre Hahn 10,6%

Klaus Wolframm 9,2%

Lothar Brandau 8,3%

AfD 37,9%

CDU 26,2%

Die Linke 10,3%

FDP 9,1%

SPD 6,9%

 

19:09 Uhr: neues Ergebnis aus Freital – 3 von 34 Wahllokalen ausgezählt:

Frauke Petry 38%

Klaus Brähmig 30,7%

Andre Hahn 10,2%

Klaus Wolframm 9,2%

 

18:55 Uhr: Karsdorf hat gewählt:

Frauke Petry 39,4%

Klaus Brähmig 24,1%

Andre Hahn 15,5%

Klaus Wolframm 6,5%

Ines Kummer 6,5%

Lothar Brandau 5,7%

AfD 38,4%

CDU 20,9%

Linke 13,5%

FDP 13%

Grüne 4,36%

SPD 3,49%

 

18:53 Uhr: erste Ergebnisse aus Freital (Somsdorf):

1 von 34 Wahlbezirken ausgezählt:

Frauke Petry 50,5%

Klaus Brähmig 26,1%

Andre Hahn 7,5%

Lothar Brandau 7%

Klaus Wolframm 5,4%

18:28Uhr – Die Linke Sachsen äußert sich zur Wahl:

„Rechtsdruck im Bundestag angekommen … Die Zeiten der klaren Ergebnisse für die sogenannten Volksparteien sind endgültig vorbei …DIE LINKE hat ihr Ergebnis bundesweit halten können … Auch die Übernahme von Positionen der AfD durch nahezu alle Parteien konnte den Aufstieg der Partei nicht verhinden. Im Gegenteil. Genau das, was wir (Die Linke) immer vorausgesagt haben.“

 

18:25 Uhr AfD feiert den Einzug in den Bundestag:

Es wurde eine neue Facebookseite für die „AfD Bundestagsfraktion“ angelegt: https://www.facebook.com/afd.bundestagsfraktion/

18.00 Uhr – die Wahllokale haben geschlossen

 

 

Datenquellen:

Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz,

Stadtverwaltung Freital

Wahlbeobachter