Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag in Wohnhaus

Heute Nacht kam es gegen 1 Uhr nach einem Blitzschlag zu einem Dachstuhlbrand in Hänichen. Auf dem Wohnhaus an der Bahnhofstraße brannte nicht nur der Dachstuhl, sondern auch die Fotovoltaikanlage auf dem Dach. Die Bewohner hatten das Haus rechtzeitig verlassen. Sie blieben unverletzt. Ca. 40 Kameraden bekämpften das Feuer im Innen- und im Außenangriff. Das Wohnhaus ist zunächst unbewohnbar.|


Fotos: Roland Halkasch

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*