Nach Blitzeinschlägen: 350 Strohrollen stehen in Birkwitz bei Pirna in Flammen.

In der Nacht zum Freitag standen an der Graupaer Straße in Birkwitz ein Teil der rund 350 gelagerten Rollen Stroh in Flammen. Gegen 0:30 Uhr wurden die Flammen bemerkt. Auf einer Länge von zirka 200 Meter mal 10 mal 10 Metern brannte an mehreren Stellen das Stroh. Daraufhin wurde die Feuerwehr von der Hauptwache Pirna, Copitz und Graupa alarmiert. Die Kameraden bekämpften das Feuer zunächst mit Wasser, später mit Netzmittel (Schaum) aus mehreren Strahlrohren. Ein Radlader zog später das Stroh nach und nach auseinander, um es ablöschen zu können. Die Graupaer Straße war zunächst in beide Richtungen voll gesperrte. Ursache des Brandes: Offenbar hatten mehrere Blitze eines durchziehenden Gewitters das gelagerte Stroh entzündet. Über die Höhe des Schadens ist nichts bekannt. Die Löscharbeiten werden den Tag über andauern. 

Foto: Marko Förster

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*