Brandanschlag auf Signalanlagen der Deutschen Bahn AG

Am 19. Juni 2017 kam es in der Zeit von 01:00 Uhr bis 04:30 Uhr bundesweit zu bislang 12 Brandanschlägen auf Bahnstrecken der Deutschen Bahn AG. Die Bundespolizei stellte in Niedersachsen, Berlin, Nordrhein-Westfalen und Sachsen mehrere brennende Kabelschächte fest.

In Leipzig wurden an vier Tatorten Brandvorrichtungen zur Umsetzung gebracht. Folgende Bereiche/Bahnanlagen waren betroffen:

• Leipzig/Leutzsch
• Leipzig/Riesaer Straße/Wurzener Straße
• Leipzig/Wiederitzsch
• Leipzig/Slevoigtstraße
Die Brandanschläge hatten erhebliche Auswirkungen auf den Bahnverkehr.

Es ist davon auszugehen, dass zwischen den Bränden ein Zusammenhang besteht. Eine politische Motivation bzw. ein Bezug zum G20 Gipfel in Hamburg kann nicht ausgeschlossen werden und ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Das OAZ hat die Ermittlungen u.a. wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffes in den Bahnverkehr (StGB § 315) aufgenommen und steht im engen Informationsaustausch mit den anderen betroffenen Bundesländern und dem Bundeskriminalamt.
Wir bitten in diesem Sachzusammenhang um Hinweise, die die Aufklärung der Taten unterstützen können. Wem sind Personen aufgefallen, welche sich in den Nachtstunden vor der Tatzeit im Bereich der benannten Bahnanlagen aufgehalten haben und verdächtige Gegenstände mit sich führten bzw. sich auffällig verhalten haben?
Zeugen, die Hinweise zu den Sachverhalten geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 46666 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

 

 

Die Deutsche Bahn meldet derzeit folgende Einschränkungen:

Der Zugverkehr zwischen Dresden Hbf und Dresden-Neustadt läuft wieder an.

Auf allen Linien muss jedoch noch mit Verspätungen sowie Ausfälle bis vsl. 14 Uhr gerechnet werden!

 
S 3 Halle-Trotha – Halle(Saale) Hbf – Schkeuditz – Leipzig Hbf (tief) – Borna/Geithain
Die Züge dieser Linie werden zwischen Schkeuditz – Leipzig Hbf (tief) umgeleitet. Die Halte Leipzig Gohlis, Leipzig Olbrichtstraße, Slevogtstraße, Leipzig-Wahren und Leipzig-Lützschena entfallen.

S 4 Hoyerswerda – Leipzig – Wurzen
Auf dieser Linie muss mit erhebliche Verspätungen im Abschnitt Leipzig Hbf und Wurzen sowie Ausfällen gerechnet werden.

+++ Zugverkehr zwischen Wurzen und Leipzig Hbf läuft wieder an! +++

S 5/S 5X Halle(Saale) Hbf – Leipzig/Halle Flughafen – Leipzig Hbf (tief) – Altenburg – Zwickau(Sachs) Hbf
Die Züge dieser Linie werden über Delitzsch umgeleitet. Die Halte Leipzig Messe und Leipzig/Halle Flughafen entfallen. Ein Buspendel ist zwischen Schkeuditz und Leipzig/Halle Flughafen eingerichtet.

RE 50 Leipzig Hbf – Oschatz – Riesa – Dresden Hbf
Es kommt auf der gesamten Linie zu erheblichen Verspätungen sowie Ausfällen.

+++ Zugverkehr zwischen Wurzen und Leipzig Hbf läuft wieder an! +++
Erster Zug ab Leipzig Hbf RE 16517 um 11 Uhr.

RB 113 Leipzig Hbf – Bad Lausick – Geithain
Züge dieser Linie beginnen/enden in Leipzig-Lieberwolkwitz. Ein Busnotverkehr zwischen Leipzig Hbf und Leipzig-Liebertwolkwitz ist eingerichtet.

Reisende nutzen bitte auch – soweit möglich – andere Verkehrsmittel (Bus/Straßenbahn), um an Ihr Reiseziel zu gelangen. Die Bus- wie Straßenbahnlinien der LVB sind für DB-Fahrkarten freigegeben.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*