Mann entblößte sich vor Kindern – Öffentlichkeitsfahndung

Foto: Polizei Sachsen

Die Dresdner Polizei fahndet öffentlich nach einem Mann, der sich im November vergangenen Jahres vor drei Mädchen im Großen Garten entblößt hatte.

Die Geschwister (1, 9, 12) waren zu Fuß im Bereich des „Neuen Teiches“ unterwegs. Dabei trafen sie auf den Unbekannten, der mit einem Pfiff auf sich aufmerksam machte. Als die Mädchen zu ihm sahen, entblößte er sich vor ihnen und nahm sexuelle Handlungen an sich vor.

Zwischenzeitlich konnte ein Phantombild des Mannes gefertigt werden. Von dessen Veröffentlichung erhoffen sich die Ermittler Hinweise auf die Identität des Täters. Der Unbekannte wurde als etwa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß und von sportlicher Statur beschrieben. Er hat kurze blonde Haare und trug zur Tatzeit ein dunkles Oberteil mit Kapuze sowie eine blaue, weite Hose.

Die Polizei fragt: Wer kennt den Mann? Wer kann Angaben zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*