Schwerer Unfall auf der A4

Am 15.04.2017 kam es gegen 15.30 Uhr auf der BAB 4 zu einem schweren Verkehrsunfall. In Höhe der Raststätte Dresdner Tor stießen zwei PKW (Mercedes-Benz E-Klasse und Dodge Avenger) und Sattelzug zusammen. 7 Personen zogen sich zum Teil schwere Verletzungen zu. Sie wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser eingeliefert. Der Rettungshubschrauber brachte den Notarzt an die Unfallstelle. Die Autobahn war in Richtung Dresden zeitweise gesperrt. Später wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es bildete sich ein langer Stau. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Wilsdruff und Klipphausen.|

Fotos: Roland Halkasch

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*