4 Verletzte – Skoda auf A 17 überschlagen!

Foto: Marko Förster

Schwerer Unfall am Mittwochmorgen gegen 6.50 Uhr auf der A17 Prag in Richtung Dresden. Dort hat sich ein Skoda mit vier Männern in Höhe der Einfahrt Bad Gottleuba überschlagen! Zuvor kam der Wagen aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und fuhr eine Böschung hinauf. Durch den steilen Hanges und der Geschwindigkeit wurde das Auto zurück auf die Autobahn geschleudert und überschlug sich dabei. Der Skoda blieb auf dem Dach liegen.
Vier Männer wurden verletzt, einer von ihnen, der hinten rechts saß, wurde schwer verletzt.
Polizisten der Bundespolizei leisteten Erste Hilfe bevor Rettungsdienst und Feuerwehr eintrafen.
Ein Rettungshubschrauber landete auf der Autobahn und brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Die anderen drei Insassen kamen per Rettungswagen ins Klinikum Pirna.
Die A17 Prag in Richtung Dresden war bis gegen 8.30 Uhr zur Unfallaufnahme und Bergung des silbernen Wagens voll gesperrt! Es staute sich Kilometerweit zurück.|
Im Einsatz waren die Kameraden der Feuerwehr Börnersdorf und Bad Gottleuba. Die Feuerwehrleute kümmerten sich zunächst um die Verletzten, danach um ausgelaufene Flüssigkeiten und die Bergung des Wracks. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*