Ladendieb in Haft

Seit vergangenem Freitag befindest sich ein 23-jähriger Freitaler in Haft, der wiederholt mit Diebstählen aufgefallen war.
Am vergangenen Donnerstag wurde der Mann in einem Supermarkt an der Dresdner Straße bei einem Ladendiebstahl erwischt. Dabei hatte er Lebensmittel und Spirituosen im Gesamtwert von rund 30 Euro in seinen Rucksack und seine Jacke gesteckt und ohne zu Zahlen den Kassenbereich passiert. Ladendetektive hatten ihn gestellt und die Polizei verständigt.
Die eingesetzten Beamten trafen vor Ort auf ein „Bekannten“. Der 23-Jährige war allein in Freital seit November 2016 sechs Mal bei Ladendiebstählen gestellt worden. Dabei hatte er in verschiedenen Supermärten vorranging Lebensmittel sowie Spirituosen entwendet. Zudem steht er im Verdacht, für mehrere Buntmetalldiebstähle im vergangenen Jahr in Freital verantwortlich zu sein.
Aufgrund der andauernden Diebstähle wurde der Mann, der damit offenbar seinen Lebensunterhalt bestreitet, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*