DIE LINKE baut Führung in Freital um

Am 27. Oktober fand die Gesamtmitgliederversammlung des Ortsverbandes Freital-Tharandt-Wilsdruff statt.

Unter Leitung des stellvertretenden Kreisvorsitzenden, Marco Mätze, wählten die anwesenden Genossinnen und Genossen einen neuen Vorstand.

Als Ortsvorsitzender wurde Jörg Kühnast wieder gewählt. Der 50-jährige ist studierter Diplom-Ökonom und Sparkassenfachwirt. Er führt den Ortsverband in der zweiten Wahlperiode und gehört dem Kreisvorstand an. Kühnast setzt auf die Verjüngung des ca. 100 Genoss*innen zählenden Ortsverbandes. „Dabei ist mir wichtig, die neuen Ideen der Jugend mit den Erfahrungen unserer Senior*innen für unsere Stärke zu nutzen“, so Kühnast.

Als stellvertretender Vorsitzender wählten die Genoss*innen Jörg Mumme. Als gelernter Walzwerker ist der studierte Diplom-Gesellschaftswissenschaftler tief in Freital verwurzelt.

Aufgrund der sozialen Ausrichtung unserer Verbandsarbeit in den vergangenen beiden Jahren gewannen wir in diesem Jahr die Vereinsvorsitzende der Freitaler Tafel e.V., Karin Rauschenbach.
Sie wurde neben Karin Müller, Stadträtin, sowie Nicole Wachsmuth und Roland Willing in den Vorstand gewählt.

Jörg Kühnast weiter: „Ich werde die Sprechstunde jeden Dienstag von 10:00 bis 12:00 Uhr im Bürger*innen-Büro unserer Landtagsabgeordneten Verena Meiwald in der Dresdner Str. 190 in Freital weiter durchführen. Auch die Offenen Abende für Interessent*innen werden aufrechterhalten. An den Formaten werden wir arbeiten.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*