Asylbegehrende vom 1. Januar bis 31. August 2016

Quelle: Zentrale Ausländerbehörde Sachsen

Zentrale Ausländerbehörde Sachsen hat aktuelle Zahlen von der Erstaufnahme von Asylbewerbern veröffentlich.

Die monatlichen Zugänge entsprechen etwa den Zahlen von 2014.

Quelle: Zentrale Ausländerbehörde Sachsen
Quelle: Zentrale Ausländerbehörde Sachsen

 

Bei den Herkunftsländern der Asylbegehrenden gibt es in den letzten Monaten eine auffällige Verschiebung:

Im Jahr 2015 kamen rund zwei Drittel aus den Ländern  Syrien (42,5%), Afghanistan (14,6 %) und Irak (11,7%). In den ersten 8 Monaten des aktuellen Jahres hat sich die Anzahl der Flüchtlinge aus Syrien etwa halbiert.

 

Dafür stellten Menschen aus Indien, Russischer Föderation und Georgien in Sachsen Asylanträge.

 

Von 12 Prozent der Flüchtlinge ist die Nation nicht bekannt, da diese bereits vor der Registrierung weitergereist sind.

 

Quelle: Zentrale Ausländerbehörde Sachsen
Quelle: Zentrale Ausländerbehörde Sachsen

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*