Achtung Trickbetrüger

Aktuell sind in Dresden wieder Trickbetrüger aktiv. 

Mit dem sogenannten Gewinnversprechen ist es den Tätern gelungen, eine Dresdner Seniorin (79) um knapp 30.000 Euro zu prellen. 
Wie jetzt bekannt wurde meldeten sich die Täter Anfang August telefonisch bei der 79-Jährigen und stellten einen Gewinn von 48.000 Euro in Aussicht. Um das Geld zu erhalten, müsse die Frau „lediglich“ eine Bearbeitungsgebühr von 2.400 Euro überweisen. Dies tat sie wiederholt. Als sie schließlich merkte, dass sie Betrügern aufgesessen war, stand eine Summe von rund 30.000 Euro zu Buche.
Auch gestern erhielt eine 77-jährige Dresdnerin einen Anruf, in dem ihr ein Gewinn von rund 28.000 Euro versprochen wurde. Für den Transport des Geldes sollte die Frau Gutscheine einer Internetverkaufsplattform in Höhe von 900 Euro erwerben und dem Boten übergeben. Die ältere Dame fiel nicht auf den Trick herein und verständigte die Polizei. 
Die Polizei rät: 
– Legen Sie ein gesundes Misstrauen an den Tag!

– Geben Sie kein Geld in fremde Hände!

– Ziehen Sie im Zweifel Vertrauenspersonen hinzu!

– Verständigen Sie im Verdachtsfall die Polizei! 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*