Auseinandersetzung endete tödlich

Die Dresdner Staatsanwaltschaft und die Polizei ermitteln gegenwärtig gegen einen 35-jährigen Freitaler wegen des Verdachts des Totschlags.

Der Mann war am Donnerstagmorgen in einem Wohnhaus in Freital Potschappel mit einem Bekannten (54) in Streit geraten. Der 54-Jährige verstarb kurz nach der Auseinandersetzung. Er war auf ein Atemgerät angewiesen.

Polizeibeamten nahmen den 35-Jährigen vorläufig fest. Er stand unter dem Einfluss von Alkohol.

Die Todesumstände sind derzeit noch unklar. Die Ermittlungen der Morduntersuchungskommission dauern an

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*