Zeugenaufruf Stadtfest Dresden

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zwischen 00.30 und 01.30 Uhr auf den Elbwiesen am Königsufer auf Höhe der Augustusbrücke zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen einer Vielzahl von Personen.
Die unbekannten Täter (vermeintlich deutsche Staatsangehörige) griffen zunächst eine Gruppierung irakischer Staatsangehörige (männlich, 34 Jahre, 43 Jahre, 25 Jahre und 19 Jahre) unvermittelt an und schlugen auf die Geschädigten ein. Einige dieser Angreifer waren teilweise schwarz bekleidet. Andere Angreifer sollen T-Shirts der SG Dynamo Dresden getragen haben.
Später sammelte sich eine größere Gruppe mit vermutlich nordafrikanischer Staatsangehörigkeit und griffen ihrerseits deutsche Personen an.
Die deutschen Angreifer verließen später den Ereignisort in Richtung Albertbrücke.
Das OAZ hat hierzu die Ermittlungen wegen des Verdachts des Landfriedensbruch sowie der gefährlichen Körperverletzung übernommen und prüft, ob hierbei fremdenfeindliche Motive vorlagen.
Das OAZ bittet um die Mithilfe von Zeugen bei der Aufklärung der Straftat.
Wer war zur besagten Zeit in der angegebenen Örtlichkeit und kann sachdienliche Informationen zu Personen oder andere Informationen geben, die mit diesem Angriff in Verbindung stehen?
Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter 0351 483 – 2233 oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*