Strohballen brennen in Heidenau

Heidenau (S‰chsische Schweiz-Osterzgebirge), 18.08.2016, Strohballen brennen in Heidenau Gegen 17.25 Uhr wurde die Feuerwehr an die Pillnitzer Strafle in Heidenau direkt an der Stadtgrenze zu Dresden gerufen. Rund 70 Strohballen waren in Brand geraten. Insgesamt waren 30 Feuerwehrleute aus Heidenau, Dohna, Meusegast und Pirna-Graupa im Einsatz und lˆschten aus mehreren Rohren den Brand. Ein Radlader vom THW aus Dippoldswalde zog das Stroh auseinander, damit es die Kameraden ablˆschten konnten. Die Polizei ermittelt zur Ursache des Brandes. Vor dem Brand spielten mehrere Kinder in dem Stroh. Der Schaden betr‰gt zitks 1400 Euro. Foto: Marko Fˆrster 18.08.2016 © Marko Fˆrster WICHTIGE HINWEISE: Jeder Abdruck ist honorar- und umsatzsteuerpflichtig (7 % Ust.)! Die Weitergabe des Bildmaterials an Dritte ist verboten!

Gegen 17.25 Uhr wurde die Feuerwehr an die Pillnitzer Straße in Heidenau direkt an der Stadtgrenze zu Dresden gerufen. Rund 70 Strohballen waren in Brand geraten. Insgesamt waren 30 Feuerwehrleute aus Heidenau, Dohna, Meusegast und Pirna-Graupa im Einsatz und löschten aus mehreren Rohren den Brand. Ein Radlader vom THW aus Dippoldswalde zog das Stroh auseinander, damit es die Kameraden ablöschten konnten. Die Polizei ermittelt zur Ursache des Brandes. Vor dem Brand spielten mehrere Kinder in dem Stroh. Der Schaden beträgt zirka 1400 Euro. 


Fotos: Marko Förster

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*